kostenloser Counter

A A A
HOME / /
FOLLOW
6. Januar 2015

„Taskforce Bildungsreform“ - eine „uneilige“ Truppe!

Neugebauer_raketaGestern meldete Der Standard, dass die im Oktober letzten Jahres von der Regierung eingesetzte Arbeitsgruppe zur Bildungsreform noch nie getagt hat. Und: Das für Mitte Jänner anvisierte erste Treffen wurde nun verschoben – auf Ende des Monats, wie es sicherheitshalber nur inoffiziell heißt.
Was steht am Programm der Arbeitsgruppe? Die Länderchefs sind sich untereinander nicht einig, aber einig, dass es gegen den Bund geht, der eine dort, der andere da. Die von der Bundes-VP ins Rennen geschickte Innenministerin und ÖAAB-Chefin Mikl-Leitner wurde kurzerhand zur Bildungsexpertin erkoren und will die alten Strukturen in Beton gießen. Ihr Parteikollege Mahrer pflegt zwar einen kuscheligeren Sprachgebrauch, aber mehr als das beste Bildungssystem ever, das er will, ist an Reformbereitschaft auch noch nicht rausgekommen. Und dann hätten wir noch die SP-Bildungsministerin, die zwar will, aber nicht kann, und ihren Parteikollegen Ostermayer, von dem wir nicht wissen, was er will oder doch auch nicht will. Und damit wir glauben, dass es die Regierung diesmal wirklich ernst meint mit der Bildungsreform, nennt sich die uneilige Truppe „Taskforce“. Ein bisserl Modernität muss denn doch sein!
Morgen brechen die BildungssprecherInnen aller Parteien zusammen mit Ministerin Heinisch-Hosek zu einer zweitägigen Bildungsreise in die Niederlande auf. Studiert werden sollen dort Modelle der Schulautonomie. Zudem stehen Besuche von Gesamtschulen und diverse Arbeitsgespräche am Programm. Ich begrüße diese Initiative der Ministerin und werde auch mit großem Interesse daran teilnehmen. Was wir davon sicher lernen können: Wir müssen in Österreich das Rad nicht durchgängig neu erfinden. Es gibt in diversen Ländern Vorzeigemodelle und Erfahrungen, auf die wir bauen können und sollen. Wir benötigen keine „Taskforce“ und auch nicht die kaum mehr zählbaren anderen Arbeitsgruppen, die im Bildungsumfeld werken. Was wir brauchen, das sind sofortige Reformschritte und zwar tiefgreifende. Die „Taskforce Bidungsreform“ kann sich derweilen auf die Eselsbank begeben und nachlernen, denn sie scheint es bitter nötig zu haben!
Für die „Grüne Schule“ gilt: „Kein Kind zurücklassen!“

Trackback URL:
//haraldwalser.twoday.net/stories/1022384231/modTrackback

Kommentare

Am meisten gelesen...

1 30696 05.11.08 Der Traum hat sich erfüllt! harald.walser 2 30133 11.05.11 Will Strache Brenner-Grenze verschieben? harald.walser 3 22367 01.05.08 Harald Walser - Lebenslauf harald.walser 4 20046 01.05.08 Meine Grundsätze harald.walser 5 15736 11.10.08 Jörg Haider ist tot! harald.walser 6 15585 01.05.08 Bilder harald.walser 7 14501 01.05.08 Kontaktdaten harald.walser 8 12657 01.05.08 Wahlplakate harald.walser 9 11506 27.11.08 (Teil-)Zentralmatura - ein Fortschritt? harald.walser 10 11451 03.11.08 Who's Nailin' Paylin? harald.walser 11 11224 11.03.11 Seminar: „Ideologie und Wirklichkeit des Nationalsozialismus“ harald.walser 12 11087 15.01.09 Cyberangriff gegen den Aufruhrversand harald.walser 13 11048 16.12.11 „Wehrt euch - occupy Austria!“ harald.walser 14 11042 26.03.14 TTIP: No, thanks! harald.walser 15 11040 14.01.13 Bundesheer laut General „megasinnlos“ harald.walser 16 10926 21.10.08 Warum Martin Graf nicht wählbar ist! harald.walser 17 10875 19.01.09 Zeichen der Hoffnung! harald.walser 18 10687 01.02.11 Karl Heinz Grasser - zu schön, zu jung, zu intelligent! harald.walser 19 10622 23.09.10 Ludwig XIV. als Vorbild für Josef Pröll? harald.walser 20 10575 08.05.09 Fernando Torres nach Altach? harald.walser 21 10463 16.11.09 Faymann und Strache als religiöse Fundis harald.walser 22 10344 12.10.08 Jörg Haider - und unser Umgang mit dem Tod harald.walser 23 10339 02.04.11 „Ein Denkmal für Deserteure“ harald.walser 24 10132 23.01.10 „Reinrassig & Echt“ - blauer Stumpfsinn! harald.walser 25 10055 22.02.11 Was ist mit der Dissertation von Johannes Hahn? harald.walser