kostenloser Counter

A A A
HOME / /
FOLLOW
20. September 2013

Ich lade Sie zum Essen ein!

Bioland-ZiegeDas ist doch mal was: eine Einlandung zum Essen!
Die von unserem Landessprecher Johannes Rauch gestartete Initiative „Bioland Vorarlberg“ ist in den letzten Monaten sehr erfolgreich gewesen und hat - wie leider auch etliche Skandale („explodierender“ Käse, indiskutable Tierhaltung etc.) - mit dazu beigetragen, die Sensibilität für die Themen Landwirtschaft und Essen zu erhöhen. Die „Sehnsucht nach dem Grünen Leben und Nachhaltigkeit“ ist jedenfalls ein „Megatrend“. In diesem Zusammenhang laden wir zu einem Gratis-Suppenausschank in Kooperation mit der „Suppenmanufaktur Elfenküche“.
Besser und gesünder essen – mit Bio-Lebensmitteln aus Vorarlberg, die ohne Gentechnik, Kunstdünger und Chemie produziert werden. Gesündere Menschen durch gesündere Ernährung sind dabei ebenso zentral, wie ein sorgsamer Umgang mit Natur und Landschaft, Grund und Boden und dass gute Qualität zu einem fairen Preis verfügbar wird.

„Biologisch, regional und saisonal Kochen“
Samstag, 21. September 2013 | 10-12 Uhr, Dornbirn, Europapassage


Mehr zur Initiative hier „Bioland Vorarlberg - Ja, es geht!“. Die Kampagne „Besser und gesünder essen – mit Bio-Lebensmitteln aus Vorarlberg“ will Folgendes umsetzen:
• Obst und Gemüse ohne Gentechnik, Kunstdünger und Chemie
• Artgerechte Haltung, konsequenter Tierschutz, keine Massentierhaltung
• Klare Kennzeichnung von Lebensmitteln: Drin ist, was drauf steht
• Fairer Preis für gute Qualität
• Krankenhäuser, Schulen, Kindergärten kochen „bio“
• Sorgsamer Umgang mit Natur und Landschaft, Grund und Boden
• Gesündere Menschen durch gesündere Ernährung
Besser und gesünder essen – mit Bio-Lebensmitteln aus Vorarlberg, die ohne Gentechnik, Kunstdünger und Chemie produziert werden. Das ist einer der Grundsätze die hinter unserer grünen Vision für ein „Bioland Vorarlberg“ stehen. Gesündere Menschen durch gesündere Ernährung sind dabei ebenso zentral, wie ein sorgsamer Umgang mit Natur und Landschaft, Grund und Boden und dass gute Qualität zu einem fairen Preis verfügbar wird.
„Bioland Vorarlberg“ - Gut für jeden, gut für die Umwelt! Wir Vorarlberger Grüne glauben, dass das geht und präsentieren unsere Ideen dazu. Und weil die Theorie alleine nicht immer das einzig Wahre ist, werden vor Ort Suppen aus regional-saisonaler Bioproduktion gratis ausgeschenkt. Diese Aktion ist das Produkt einer Kooperation mit Ulli Natter von der in Dornbirn ansässigen „Suppenmanufaktur Elfenküche“.
Gemeinsam mit unserem Landessprecher Johannes Rauch werde ich am Samstag vor Ort kochen und Suppe ausschenken und natürlich für Gespräche zur Verfügung stehen - lassen Sie es sich schmecken!

Trackback URL:
http://haraldwalser.twoday.net/stories/483767136/modTrackback

Kommentare
Emanuel (Gast) - 28. Sep, 19:03

"Artgerechte Haltung"

Habe gerade diese Aussage in den Grundwerten der Grünen gefunden: "Tiere sind keine Gegenstände, sondern leidensfähige Lebewesen mit eigenen Bedürfnissen, die zu beachten und zu respektieren sind."
Damit wäre eigentlich alles gesagt und ein sofortiger Ausstieg aus der Tierhaltung verpflichtend. Denn ich glaube kaum, dass viele Tiere so masochistisch sind, dass es ihrem Bedürfnis entspricht eingesperrt zu sein. Also, Bedürfnisse beachten, respektieren und frei lassen.
Ich vermisse bei den Grünen leider ein klares Statement aus der Tierhaltung und - ausbeutung auszusteigen. Dass ihr die Floskel "Artgerechte Haltung" verwendet enttäuscht mich sehr. Ist es artgerecht eine Kuh jährlich zu schwängern, ihr das Kalb wegzunehmen, dem Kalb Milchersatz zu geben, ....

Solche Punkte wären gut für die Grünen:
- alle Produkte nach CO2 Ausstoss besteuern
- keine Förderungen mehr für Tierhaltung
- verpflichtende Markierung von tierischen Inhaltsstoffen
- Verbot von Lebendtransporten
- ...

Am meisten gelesen...

1 29935 05.11.08 Der Traum hat sich erfüllt! harald.walser 2 29326 11.05.11 Will Strache Brenner-Grenze verschieben? harald.walser 3 21517 01.05.08 Harald Walser - Lebenslauf harald.walser 4 18928 01.05.08 Meine Grundsätze harald.walser 5 14760 01.05.08 Bilder harald.walser 6 14586 11.10.08 Jörg Haider ist tot! harald.walser 7 13643 01.05.08 Kontaktdaten harald.walser 8 11725 01.05.08 Wahlplakate harald.walser 9 10585 03.11.08 Who's Nailin' Paylin? harald.walser 10 10327 27.11.08 (Teil-)Zentralmatura - ein Fortschritt? harald.walser 11 10229 26.03.14 TTIP: No, thanks! harald.walser 12 10186 11.03.11 Seminar: „Ideologie und Wirklichkeit des Nationalsozialismus“ harald.walser 13 10121 16.12.11 „Wehrt euch - occupy Austria!“ harald.walser 14 10002 14.01.13 Bundesheer laut General „megasinnlos“ harald.walser 15 9997 15.01.09 Cyberangriff gegen den Aufruhrversand harald.walser 16 9857 21.10.08 Warum Martin Graf nicht wählbar ist! harald.walser 17 9852 19.01.09 Zeichen der Hoffnung! harald.walser 18 9797 01.02.11 Karl Heinz Grasser - zu schön, zu jung, zu intelligent! harald.walser 19 9770 23.09.10 Ludwig XIV. als Vorbild für Josef Pröll? harald.walser 20 9723 16.11.09 Faymann und Strache als religiöse Fundis harald.walser 21 9691 08.05.09 Fernando Torres nach Altach? harald.walser 22 9485 02.04.11 „Ein Denkmal für Deserteure“ harald.walser 23 9479 23.01.10 „Reinrassig & Echt“ - blauer Stumpfsinn! harald.walser 24 9376 12.10.08 Jörg Haider - und unser Umgang mit dem Tod harald.walser 25 9297 22.02.11 Was ist mit der Dissertation von Johannes Hahn? harald.walser