kostenloser Counter

A A A
HOME / /
FOLLOW
29. April 2013

Schluss mit der unmenschlichen Asylpraxis!

AsylDas war erneut eine Schande für Österreich und speziell für Vorarlberg: Der nigerianische Staatsbürger Michael Ezenna wurde frühmorgens ohne Hosen und Schuhe in Handschellen gelegt, rechtswidrig in Schubhaft genommen und per Charter abgeschoben. Das ist menschenunwürdig - und leider schreien nur wenige auf („Heftige Kritik an Abschiebung Michael Ezennas“).
Johannes Rauch hat es aufgeschrieen und in einer Pressekonferenz auf diesen Fall hingewiesen.
Österreich hat im europäischen Vergleich schon jetzt eines der strengsten Fremdengesetze - und ist im Vollzug zudem äußerst rigide. Fälle wie Ezenna häufig sich jedoch. Asylsuchende, auch solche, die schon lange hier sind, Familie haben und gut integriert sind, haben kaum Aussicht auf ein humanitäres Bleiberecht, wenn ihr Asylantrag abgewiesen wird.
Landeshauptmann Wallner kann humanitäres Bleiberecht gewähren, verweigert es jedoch fast durchwegs mit zum Teil abenteuerlichen Begründungen. Asylsuchenden wird vorgeworfen, straffällig und eine Bedrohung der öffentlichen Ordnung zu sein und dass, obwohl sie nur eine Verwaltungsstrafe wegen etwa zu schnellen Fahrens bekommen haben oder weil sie illegal ins Land eingereist sind. Asylsuchende bekommen sicherlich kein Visium vom Heimatland ausgestellt. Außerdem muss ein Familieninteresse vor dem Interesse der Öffentlichkeit kommen. Das ist bei Ezenna klar verletzt worden, Ezenna hat einen Sohn und der Vater durfte sich nicht einmal von seinem Kind verabschieden.
Ein weiteres Problem stellt das Fremdengesetz dar, das nach 16 Novellen - eine grausiger als die andere - inzwischen viel zu kompliziert geworden ist.
Wir starten daher eine Onlinepetition, bitte hier unterschreiben: www.bleiberecht.or.at - Bitte unterschreiben Sie jetzt unsere Initiative:
„Herr Landeshauptmann, wir ersuchen Sie dringend, mit dieser unmenschlichen Abschiebepraxis in Vorarlberg Schluss zu machen und dafür zu sorgen, dass Asylsuchenden, die die Voraussetzungen dafür erfüllen, humanitäres Bleiberecht gewährt wird, der Vollzug des Fremdenrechtes nicht nur nach dem Buchstaben des Gesetzes, sondern auch entlang den Grundsätzen der Menschenwürde, Menschenrechte und Menschlichkeit erfolgt und dass sich das Land Vorarlberg bei der Bundesregierung vehement dafür einsetzt, dass das inzwischen durch 16 Novellen kaum mehr vollziehbare Fremdenrecht vollständig revidiert und neu aufgesetzt wird.“
Damit wollen wir erreichen, dass im Vollzug von Fremdengesetz und Abschiebungen auch die Grundsätze von Menschenrechten, Menschlichkeit und Menschenwürde beachtet werden. Landeshauptmann Wallner wird mittels Petition aufgefordert, sich nicht nur hinter den Buchstaben des Gesetzes zu verstecken, sondern sich dafür einzusetzen, dass Asylsuchenden, die die Voraussetzungen dafür erfüllen, humanitäres Bleiberecht gewährt wird, dass der Vollzug des Fremdenrechts nicht nur nach dem Gesetz, sondern auch nach Grundsätzen der Menschlichkeit erfolgt und dass sich das Land Vorarlberg bei der Bundesregierung dafür einsetzt, dass das Fremdenrecht vollständig revidiert und neu aufgesetzt wird.

Trackback URL:
http://haraldwalser.twoday.net/stories/351211402/modTrackback

Kommentare

Am meisten gelesen...

1 28998 11.05.11 Will Strache Brenner-Grenze verschieben? harald.walser 2 21064 01.05.08 Harald Walser - Lebenslauf harald.walser 3 18351 01.05.08 Meine Grundsätze harald.walser 4 14383 01.05.08 Bilder harald.walser 5 13832 11.10.08 Jörg Haider ist tot! harald.walser 6 13253 01.05.08 Kontaktdaten harald.walser 7 11403 01.05.08 Wahlplakate harald.walser 8 10083 03.11.08 Who's Nailin' Paylin? harald.walser 9 9857 26.03.14 TTIP: No, thanks! harald.walser 10 9677 11.03.11 Seminar: „Ideologie und Wirklichkeit des Nationalsozialismus“ harald.walser 11 9621 16.12.11 „Wehrt euch - occupy Austria!“ harald.walser 12 9589 14.01.13 Bundesheer laut General „megasinnlos“ harald.walser 13 9586 27.11.08 (Teil-)Zentralmatura - ein Fortschritt? harald.walser 14 9436 15.01.09 Cyberangriff gegen den Aufruhrversand harald.walser 15 9359 01.02.11 Karl Heinz Grasser - zu schön, zu jung, zu intelligent! harald.walser 16 9356 19.01.09 Zeichen der Hoffnung! harald.walser 17 9344 21.10.08 Warum Martin Graf nicht wählbar ist! harald.walser 18 9339 23.09.10 Ludwig XIV. als Vorbild für Josef Pröll? harald.walser 19 9287 16.11.09 Faymann und Strache als religiöse Fundis harald.walser 20 9234 08.05.09 Fernando Torres nach Altach? harald.walser 21 9173 23.01.10 „Reinrassig & Echt“ - blauer Stumpfsinn! harald.walser 22 9122 02.04.11 „Ein Denkmal für Deserteure“ harald.walser 23 8937 22.02.11 Was ist mit der Dissertation von Johannes Hahn? harald.walser 24 8867 12.10.08 Jörg Haider - und unser Umgang mit dem Tod harald.walser 25 7832 26.09.10 Wehrpflicht abschaffen! harald.walser