kostenloser Counter

A A A
HOME / /
FOLLOW
10. Mai 2011

Wo war Heinz-Christian Strache?

Strache_Yad-VashemAm vergangenen Sonntag hat der Vorkämpfer für alles was Rechts ist, Heinz-Christian Strache, gefehlt. Nein, nicht mir, sondern den Rechtsextremen auf dem Heldenplatz. Dort haben sie die Niederlage Hitler-Deutschlands betrauert. Und sie wollten Strache „vorführen“. Dieser hätte vor den Ewig-Gestrigen nationale Buße tun sollen für seinen Besuch in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem und vor der Klagemauer (Bild). Das ist damals – im Dezember 2010 – nicht gut angekommen beim deutschnationalen Flügel in der FPÖ. Von einem „Kniefall vor den Juden“ war nicht nur hinter vorgehaltener Hand zu hören.
Seither ist auch der von den Rechten protegierte Nachfolger Straches in den Startlöchern: Johann Gudenus, Klubobmann der Wiener FPÖ und Frontmann der Ultras in der blauen Riege. Gudenus setzt seit Monaten deutliche Zeichen für seinen Anspruch und erhält Unterstützung von den strammen Rechten um Martin Graf, Johannes Hübner und Harald Stefan. Zuletzt hat Gudenus ein deutliches Zeichen gesetzt. In einer ganzseitigen bezahlten Anzeige in der „Krone“ forderte er die damalige Innenministerin Maria Fekter auf, das Grab des „österreichischen Jagdfliegers Walter Nowotny“ („FPÖ will Zweiten Weltkrieg doch noch gewinnen!“) zu retten. Dieses Grab ist seit Jahren eine Pilgerstätte für Alt- und Neonazis.
Die Botschaft dürfte beim rechtsextremen Flügel in der Partei angekommen sein. Strache hat reagiert und wollte die strammen Recken durch seine Rede auf dem Heldenplatz wieder besänftigen. Dann wurde ihm mulmig zumute und erst wenige Minuten vor der geplanten Rede wurde sein Auftritt abgesagt – wegen eines angeblichen Aufenthalts in Italien. Das stößt bei den braunen Herrschaften in- und außerhalb seiner Partei sauer auf.
Man darf gespannt sein, wer sich in der FPÖ durchsetzt: die Rechtspopulisten um Heinz-Christian Strache oder doch die (alten und neuen) Deutschnationalen mit Johann Gudenus an der Spitze.

Trackback URL:
https://haraldwalser.twoday.net/stories/16612244/modTrackback

Kommentare

Am meisten gelesen...

1 30535 05.11.08 Der Traum hat sich erfüllt! harald.walser 2 29986 11.05.11 Will Strache Brenner-Grenze verschieben? harald.walser 3 22182 01.05.08 Harald Walser - Lebenslauf harald.walser 4 19743 01.05.08 Meine Grundsätze harald.walser 5 15478 11.10.08 Jörg Haider ist tot! harald.walser 6 15399 01.05.08 Bilder harald.walser 7 14303 01.05.08 Kontaktdaten harald.walser 8 12432 01.05.08 Wahlplakate harald.walser 9 11348 27.11.08 (Teil-)Zentralmatura - ein Fortschritt? harald.walser 10 11289 03.11.08 Who's Nailin' Paylin? harald.walser 11 11016 11.03.11 Seminar: „Ideologie und Wirklichkeit des Nationalsozialismus“ harald.walser 12 10932 15.01.09 Cyberangriff gegen den Aufruhrversand harald.walser 13 10851 26.03.14 TTIP: No, thanks! harald.walser 14 10822 16.12.11 „Wehrt euch - occupy Austria!“ harald.walser 15 10774 14.01.13 Bundesheer laut General „megasinnlos“ harald.walser 16 10728 21.10.08 Warum Martin Graf nicht wählbar ist! harald.walser 17 10676 19.01.09 Zeichen der Hoffnung! harald.walser 18 10555 01.02.11 Karl Heinz Grasser - zu schön, zu jung, zu intelligent! harald.walser 19 10428 08.05.09 Fernando Torres nach Altach? harald.walser 20 10386 23.09.10 Ludwig XIV. als Vorbild für Josef Pröll? harald.walser 21 10332 16.11.09 Faymann und Strache als religiöse Fundis harald.walser 22 10189 02.04.11 „Ein Denkmal für Deserteure“ harald.walser 23 10144 12.10.08 Jörg Haider - und unser Umgang mit dem Tod harald.walser 24 10005 23.01.10 „Reinrassig & Echt“ - blauer Stumpfsinn! harald.walser 25 9884 22.02.11 Was ist mit der Dissertation von Johannes Hahn? harald.walser