kostenloser Counter

A A A
HOME / /
FOLLOW
30. September 2012

Ethikunterricht für alle Kinder!

EthikunterrichtDie ÖVP schickt den Jungstar vor, um ihre Uraltposition zu vertreten: ÖVP-Staatssekretär Sebastian Kurz will, dass alle SchülerInnen weiterhin den Religionsunterricht besuchen. Wer ohne religiöses Bekenntnis ist oder sich partout vom Religionsunterricht abmelden will, muss einen Ethikunterricht besuchen. So schaut das Positionspapier der ÖVP aus, das heute in der „Presse am Sonntag“ vorgestellt wurde: „Kurz: Ethikunterricht für alle, die Religion meiden
Damit fällt die ÖVP wieder hinter jene Position zurück, die bei einer Enquete im Parlament von den meisten Fachleuten vertreten wurde.
Um nur die vielleicht überzeugendste Stimme zu zitieren - Anton A. Bucher, Professor für Religionspädagogik an der Universität Salzburg. Er zitiert in einer der Enquete nachfolgenden Studie meine Position: „Wäre es da in einer demokratischen Gesellschaft nicht sinnvoll, wenn sich alle Kinder gemeinsam und unter sachkundiger Anleitung möglichst vorurteilsfrei damit auseinandersetzten? Wir brauchen also statt des jetzigen konfessionellen Religionsunterrichts einen ‚Allgemeinen Ethik- und Religionen-Unterricht‘.“ Und dann meint der Theologe Bucher: „Der Verfasser schließt sich dieser Option an.“
Bucher argumentiert vor allem damit, dass faktischer Religionsunterricht schon längst nicht mehr so kirchlich-konfessionell ist, wie sich dies viele Kirchenvertreter vorstellen. Er verweist dabei auf eine von seinem Institut durchgeführte Studie: „Im Jahre 2004 erfragten wir repräsentativ die religionsdidaktischen Zielsetzungen von mehr als 700 katholischen ReligionslehrerInnen. Nicht einmal einem Viertel ist es ein starkes Anliegen, dass SchülerInnen qua Religionsunterricht „praktizierende Mitglieder der Kirche werden“. “
Nicht einmal ein Viertel der ReligionslehrerInnen macht also das, was gesetzlich eigentlich die Begründung für den Unterricht ist? Bucher schließt daraus: „Von daher stellt sich die grundsätzliche Frage, ob die geltenden legistischen Rahmenbedingungen des Religionsunterrichts den sozioreligiösen Gegebenheiten und religionspädagogischen Fakten zu Beginn des 21. Jahrhunderts noch angemessen sind.“
Dem schließe ich mich an!
Für die „Grüne Schule“ gilt: „Kein Kind zurücklassen!“

Trackback URL:
//haraldwalser.twoday.net/STORIES/156269658/modTrackback

Kommentare

Am meisten gelesen...

1 30676 05.11.08 Der Traum hat sich erfüllt! harald.walser 2 30107 11.05.11 Will Strache Brenner-Grenze verschieben? harald.walser 3 22340 01.05.08 Harald Walser - Lebenslauf harald.walser 4 19988 01.05.08 Meine Grundsätze harald.walser 5 15715 11.10.08 Jörg Haider ist tot! harald.walser 6 15558 01.05.08 Bilder harald.walser 7 14482 01.05.08 Kontaktdaten harald.walser 8 12636 01.05.08 Wahlplakate harald.walser 9 11482 27.11.08 (Teil-)Zentralmatura - ein Fortschritt? harald.walser 10 11424 03.11.08 Who's Nailin' Paylin? harald.walser 11 11182 11.03.11 Seminar: „Ideologie und Wirklichkeit des Nationalsozialismus“ harald.walser 12 11058 15.01.09 Cyberangriff gegen den Aufruhrversand harald.walser 13 11021 26.03.14 TTIP: No, thanks! harald.walser 14 11010 14.01.13 Bundesheer laut General „megasinnlos“ harald.walser 15 10995 16.12.11 „Wehrt euch - occupy Austria!“ harald.walser 16 10895 21.10.08 Warum Martin Graf nicht wählbar ist! harald.walser 17 10828 19.01.09 Zeichen der Hoffnung! harald.walser 18 10670 01.02.11 Karl Heinz Grasser - zu schön, zu jung, zu intelligent! harald.walser 19 10561 23.09.10 Ludwig XIV. als Vorbild für Josef Pröll? harald.walser 20 10551 08.05.09 Fernando Torres nach Altach? harald.walser 21 10446 16.11.09 Faymann und Strache als religiöse Fundis harald.walser 22 10316 02.04.11 „Ein Denkmal für Deserteure“ harald.walser 23 10314 12.10.08 Jörg Haider - und unser Umgang mit dem Tod harald.walser 24 10111 23.01.10 „Reinrassig & Echt“ - blauer Stumpfsinn! harald.walser 25 10030 22.02.11 Was ist mit der Dissertation von Johannes Hahn? harald.walser