kostenloser Counter

A A A
HOME / /
FOLLOW
27. April 2012

Staatsbürgerschaftstest: „Jetzt erst Knecht: Das gehört zur Folklore“

Oesterreichischer_PassDas nennt man einen überraschenden politischen Erfolg: Seit zweieinhalb Jahren versuche ich gemeinsam mit Andrea Stangl und ihren MitstreiterInnen im Österreichischen Verband Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache (ÖDaF) den unsinnigen „Staatsbürgerschaftstest“ zu Fall zu bringen oder zumindest die ärgsten peinlichen Fehler zu korrigieren. Zwar haben die Beamten meist brav die von uns in vier Anfragen aufgedeckten Fehler korrigiert, dann aber immmer wieder neue hinzugefügt. Soweit so schlecht!
Mit meinem gestrigen Vorstoß (Staatsbürgerschaftstests „fehlerhaft und sinnlos“!) ist uns nun dank intensiver Medienberichterstattung vom Morgenjournal angefangen über die meisten Medien bis hin zur ZiB1 bzw. der ZiB20 der Durchbruch gelungen. Auf den Punkt bringt es Doris Knecht im humorvollen Wortspiel mit ihrem eigenen Namen in einem Kommentar im „Kurier“: „Jetzt erst Knecht: Das gehört zur Folklore“. In der Tat: Der Test in der bisherigen Form verlangt von künftigen ÖsterreicherInnen eher eine Unterwerfungsgeste denn demokratische und selbstbewusste Mitwirkung, er wirkt wie eine Disziplinierungsmaßnahme und nicht wie ein Dialog des Staates mit den MigrantInnen auf Augenhöhe.
Die vernichtenden Gutachten über den Test von so prominenten Wissenschaftlern wie Anton Pelinka, Manfried Welan und Ernst Bruckmüller („Katastrophe“ , „nicht geeignet“, …) haben dann das Ihre dazu beigetragen. Zerknirscht gesteht Staatssekretär Kurz nach zweieinhalbjährigem hartnäckigen Widerstand im BM.I nun ein, dass es so nicht mehr weitergehen kann. Die Fehler sind „wirklich peinlich“ und das Konzept völlig überholt. Man arbeite an einem kompletten Umbau des Tests in Richtung Dialog über demokratische Werte. Mal sehen. Eines jedenfalls ist sicher: Ich werde gemeinsam mit Andrea Stangl und dem ÖDaF die Entwicklung weiter genau verfolgen!

Trackback URL:
http://haraldwalser.twoday.net/stories/97004801/modTrackback

Kommentare

Am meisten gelesen...

1 26360 11.05.11 Will Strache Brenner-Grenze verschieben? harald.walser 2 16257 01.05.08 Harald Walser - Lebenslauf harald.walser 3 13285 01.05.08 Meine Grundsätze harald.walser 4 10195 11.10.08 Jörg Haider ist tot! harald.walser 5 9934 01.05.08 Bilder harald.walser 6 9768 01.05.08 Kontaktdaten harald.walser 7 8614 01.05.08 Wahlplakate harald.walser 8 7023 03.11.08 Who's Nailin' Paylin? harald.walser 9 6966 23.09.10 Ludwig XIV. als Vorbild für Josef Pröll? harald.walser 10 6816 19.01.09 Zeichen der Hoffnung! harald.walser 11 6349 16.11.09 Faymann und Strache als religiöse Fundis harald.walser 12 6253 27.11.08 (Teil-)Zentralmatura - ein Fortschritt? harald.walser 13 6031 01.02.11 Karl Heinz Grasser - zu schön, zu jung, zu intelligent! harald.walser 14 5979 11.03.11 Seminar: „Ideologie und Wirklichkeit des Nationalsozialismus“ harald.walser 15 5972 23.01.10 „Reinrassig & Echt“ - blauer Stumpfsinn! harald.walser 16 5913 08.05.09 Fernando Torres nach Altach? harald.walser 17 5839 16.12.11 „Wehrt euch - occupy Austria!“ harald.walser 18 5838 22.02.11 Was ist mit der Dissertation von Johannes Hahn? harald.walser 19 5805 15.01.09 Cyberangriff gegen den Aufruhrversand harald.walser 20 5736 02.04.11 „Ein Denkmal für Deserteure“ harald.walser 21 5675 21.10.08 Warum Martin Graf nicht wählbar ist! harald.walser 22 5631 12.10.08 Jörg Haider - und unser Umgang mit dem Tod harald.walser 23 5579 26.09.10 Wehrpflicht abschaffen! harald.walser 24 5441 14.11.09 PKW-Maut: Holland zeigt, wie´s geht! harald.walser 25 5249 20.12.11 Strache - oder vom „Wutbürger“ zum „Wurstbürger“! harald.walser