kostenloser Counter

A A A
HOME / /
FOLLOW
9. August 2008

"Baustelle" Pflege: Finanzierung offen!

Man löst ein Teilproblem (24-Stunden-Betreuung zu Hause) und verschweigt, dass die restlichen 95% des Problems im Pflegebereich nicht einmal ansatzweise angegeangen worden sind - so stellt sich die unter großem Getöse präsentierte "Lösung" der Regierungsparteien dar.
Über die genaue Finanzierung schweigen sich sowohl Säckelwart Wilhelm Molterer als auch Werner Faymann aus.
In einer Presseaussendung haben Katharina Wiesflecker und ich gestern ausführlicher zum Problem Stellung bezogen: http://vorarlberg.gruene.at/pflege/artikel/lesen/33305.
An dieser Stelle nur ein Wort zur Finanzierung: Die ÖVP spricht nebulos von "hunderten Millionen Euro", die über einmalige Privatisierungserlöse hereinkommen sollen, die SPÖ von einer Vermögenszuwachssteuer (die auch schon das Gesundheitssystem retten soll).
Es ist nicht gerecht, für Pflegefälle auf das Vermögen des/der Einzelnen zurückzugreifen, allerdings ist es im Sinne eines gerechteren Steuersystems sehr wohl notwendig, über eine moderate Besteuerung der Vermögen aller Reichen und Superreichen die Finanzierung sicherzustellen und so das System abzusichern. Noch immer wird in Österreich der Faktor Arbeit (Lohnsteuer, Sozialversicherungsbeiträge etc.) viel zu hoch besteuert, die Vermögen aber viel zu gering. Die Einnahmen aus der Vermögensbesteuerung liegen in Österreich bei 0,6% des BIP, in den EU-15-Ländern im Durchschnitt bei 2,1%. Das muss sich ändern. Dafür bieten sich an: Stiftungsbesteuerung, neu definierte Schenkungssteuer und eine moderate Vermögensbesteuerung. Wenn wir damit nur die durchschnittliche Steuerlast der EU-15 erreichen, sind die Finanzierungsprobleme im Pflege- und Gesundheitsbereich gelöst. Zudem gäbe es ein Stück mehr Steuergerechtigkeit!

Trackback URL:
http://haraldwalser.twoday.net/stories/5113884/modTrackback

Kommentare
catsy - 6. Jun, 18:24

Betreuer sind keine Hilfe

Während des Aufenthaltes in Krankenhäusern, wird immer wieder bei Einzelnen ein Betreuer bestellt, der mehr und mehr zur Last wird. Letztendlich wird von den Gerichten jeder Rechenschaftsbericht dieser Betreuer akzeptiert, obwohl sich meist alles in der Situation der Betreuten verschlechtert hat. Die Betreuung führt nicht in den Erfolg. Der Betroffene muss nun, obwohl er selbst meist in einer hilflosen Lage ist, den verhaltensauffälligen Betreuer beaufsichtigen, damit er keinen Unsinn macht. Eine schwierige und komplizierte Aufgabe, bei der niemand hilft. Es geht dabei um viel Geld, was der Betreuer sinnlos verschwendet. Wohlfahrtsverbände, wie die Kirchen helfen dabei nicht

Am meisten gelesen...

1 27242 11.05.11 Will Strache Brenner-Grenze verschieben? harald.walser 2 18130 01.05.08 Harald Walser - Lebenslauf harald.walser 3 15061 01.05.08 Meine Grundsätze harald.walser 4 11495 01.05.08 Bilder harald.walser 5 11121 11.10.08 Jörg Haider ist tot! harald.walser 6 10851 01.05.08 Kontaktdaten harald.walser 7 9514 01.05.08 Wahlplakate harald.walser 8 7870 03.11.08 Who's Nailin' Paylin? harald.walser 9 7782 23.09.10 Ludwig XIV. als Vorbild für Josef Pröll? harald.walser 10 7631 19.01.09 Zeichen der Hoffnung! harald.walser 11 7222 16.11.09 Faymann und Strache als religiöse Fundis harald.walser 12 7091 14.01.13 Bundesheer laut General „megasinnlos“ harald.walser 13 7082 27.11.08 (Teil-)Zentralmatura - ein Fortschritt? harald.walser 14 6969 01.02.11 Karl Heinz Grasser - zu schön, zu jung, zu intelligent! harald.walser 15 6944 23.01.10 „Reinrassig & Echt“ - blauer Stumpfsinn! harald.walser 16 6881 11.03.11 Seminar: „Ideologie und Wirklichkeit des Nationalsozialismus“ harald.walser 17 6810 08.05.09 Fernando Torres nach Altach? harald.walser 18 6655 02.04.11 „Ein Denkmal für Deserteure“ harald.walser 19 6646 15.01.09 Cyberangriff gegen den Aufruhrversand harald.walser 20 6627 16.12.11 „Wehrt euch - occupy Austria!“ harald.walser 21 6604 21.10.08 Warum Martin Graf nicht wählbar ist! harald.walser 22 6602 22.02.11 Was ist mit der Dissertation von Johannes Hahn? harald.walser 23 6412 12.10.08 Jörg Haider - und unser Umgang mit dem Tod harald.walser 24 6411 26.09.10 Wehrpflicht abschaffen! harald.walser 25 6323 26.03.14 TTIP: No, thanks! harald.walser